„HelferHerzen“ unterstützt Barmherzige Brüder

dm-Filiale am Ludwigsplatz zeigt Herz

(v.l.) Geschäftsführer Hans Emmert freut sich über die großzügige Spende, überreicht von Anna Schmalhofer und Marina Schwemmer.

„HelferHerzen“ ist eine Initiative der dm-Märkte, die engagierte Menschen würdigt und seit 2014 viele regionale Projekte fördert. 
In diesem Jahr fand am 28. September 2020 der große Spendentag statt, an dem Kunden mit ihrem Einkauf Herz zeigen konnten. Fünf Prozent des Tagesumsatzes der dm-Märkte und des Onlineshops dm.de wurden für Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur reserviert. In diesem Jahr waren die Barmherzigen Brüder Spendenpartner der dm-Filiale am Ludwigsplatz und konnten sich vom 17. September bis 28. September 2020 mit Aufstellern und Informationen präsentieren. 
Insgesamt 672,78 € kamen bei der Spendenaktion zusammen. Filialleiterin Marina Schwemmer und ihre Stellvertreterin Anna Schmalhofer konnten am 19. Oktober 2020 den Spendenscheck an Geschäftsführer Hans Emmert übergeben. „Eine wunderbare Sache“, findet Hans Emmert, denn damit kann die digitale Ausstattung der Menschen aufgewertet werden. Denn digitale Teilhabe ist Teil von sozialer Teilhabe und somit auch wichtig für Menschen mit Beeinträchtigung. So können beispielsweise unterstützende Apps, Internetzugang, oder spezielle Programme auf einem Tablet, Menschen mit Beeinträchtigung in vielen Bereichen von Assistenz unabhängiger machen und Barrieren abbauen.

nach oben