Arbeiten mit Menschen mit Behinderung – ist das auch etwas für Jungs?

Dieser Frage konnten am diesjährigen Boy’s Day 30 Jungen aus ganz Deutschland bei den Barmherzigen Brüdern nachgehen. Pandemiebedingt fand die Veranstaltung in diesem Jahr digital statt. Ein virtueller Rundgang über das Gelände gespickt mit kurzen Interviews von Mitarbeitenden und Menschen mit Behinderung sorgte auch im digitalen Format für den nötigen Überblick. Die beiden Ausbildungsbegleitungen und zwei Auszubildende der Heilerziehungspflege beantworteten Fragen rund um das Thema Ausbildung und Arbeiten mit Menschen mit Behinderung. Aufgelockert wurde das Ganze durch ein Online-Escape-Game und Video-Clips aus dem Alltag der Auszubildenden. „Auch, wenn es digital war, konnte ich durch den virtuellen Rundgang einen guten Einblick in die Arbeit eines Heilerziehungspflegers bekommen.“ So das Fazit eines Teilnehmers, der sich eine Ausbildung in diesem Bereich gut vorstellen kann.

nach oben