Autismus/ Herausforderndes Verhalten

Menschen mit Autismus und/ oder herausforderndem Verhalten (AHV) bieten wir in speziellen Gruppen intensive und engmaschige Begleitung im zweiten Lebensbereich.

Ziele im Bereich AHV:

  • Entwicklungsbegleitung
  • Tagesstrukturierung
  • Umgang mit Krisen
  • Erarbeitung sozialer Kompetenzen
  • Förderung der Kommunikation
  • Förderung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Minimierung von Verhaltensbesonderheiten
  • Abbau von Spannungen  

Methodische Besonderheiten im Bereich AHV: 

  • TEACCH („Treatment and education of autistic an related communication handicapped children”) – Päd. Konzept für Menschen mit Autismus aus den USA
  • Konzept zum Professionellen Deeskalationsmanagement (ProDeMa)
  • Unterstützte Kommunikation
  • Bewegung
  • PECS („Picture Exchange Communication System“) – Kommunikationssystem für Menschen mit Autismus aus den USA
  • Fallarbeiten  

Durch die räumliche und personelle Ausstattung im Bereich AHV sowie eine Gruppengröße von sechs Personen wird Menschen, die auf eine besonders intensive Begleitung angewiesen sind, Teilhabe an Arbeit, Bildung, Beschäftigung und Bewegung ermöglicht.

nach oben