Wallfahrt zur Gottesmutter nach Haader

Auf dem Weg nach Haader.

Fußwallfahrten haben in unserer Einrichtung eine langjährige Tradition und so machten sich auch in diesem Jahr am 4. Mai 2018 wieder fast 300 Wallfahrer singend und betend auf den Weg.
Mit dem Bus ging es nach Hadersbach bei Geiselhöring, schon seit einigen Jahren der Ausgangspunkt der Wallfahrt. Bei wunderbarem Sonnenschein zog die große Wallfahrergruppe nach Haader, dem Ziel der Wallfahrt. Gestaltet wurde der Fußmarsch zur Gottesmutter von Mitgliedern des Pastoralrates. Beim Marienheiligtum in Haader angekommen, feierten die Wallfahrer mit Pater Englmar, der den Pilgerzug schon von Anfang an begleitetet hatte, eine Andacht. Die verdiente Wallfahrerbrotzeit wurde, wie schon die letzten Jahre, im Waldgasthof Hart eingenommen. Eine schöne Tradition im Mai, bei der schon bei der Wallfahrerbrotzeit über die nächste Wallfahrt gesprochen wurde.

nach oben