#MissionInklusion - Die Zukunft beginnt mit dir!

Informationstand zum Europäischen Protesttag Werkstattrat Eustachius Kugler-Werkstatt

#MissionInklusion – die Zukunft beginnt mit dir ist der Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen. Immer am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe zu zahlreichen Aktionen ein. Das Motto in diesem Jahr lautet „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir“. Ziel ist es, Menschen zu motivieren, sich für mehr Vielfalt und ein besseres Miteinander einzusetzen. „Mission Inklusion“ ist ein Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen.  

Beim Werkstattrat der Eustachius Kugler-Werkstatt der Barmherzigen Brüder können sich Interessierte am Donnerstag, 2. Mai 2019 spielerisch mit dem Thema auseinandersetzen. Von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr vermittelt ein großes „InkluMemo“ am Landratsamt die Vorteile einer vielfältigen und bunten Gesellschaft. Mitglieder des Werkstatrates stehen außerdem für Fragen zur Verfügung, bieten Informationen und freuen sich auf viele interessierte Besucher.  

Im zweiwöchigen Aktionszeitraum rund um den 5. Mai finden jedes Jahr durchschnittlich 600 Aktionen in ganz Deutschland statt. „Wir möchten, dass auch in diesem Jahr wieder viele Menschen den 5. Mai nutzen, um sich über das Thema Inklusion auszutauschen“, sagt Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch. „Denn jeder einzelne von uns kann einen Beitrag leisten und die Gesellschaft, in der wir morgen leben wollen, mitgestalten.“ Deutschlands größte Förderorganisation unterstützt den Protesttag seit mehr als 20 Jahren. Sie koordiniert das Engagement und stellt Förder- sowie Aktionsmittel zur Verfügung.

nach oben