„Eine Million Sterne“

Mit einer bundesweiten Solidaritätsaktion lies die Caritas am 14. November 2020 „Eine Million Sterne“ leuchten. Gemeinsam mit der Johannes-Grande-Fachschule wurde im Garten der Werkstatt ein großes, funkelndes Peace-Zeichen aus Kerzen aufgebaut. 
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hatten sich die Verantwortlichen entschieden, in diesem Jahr auf eine öffentliche Veranstaltung zu verzichten. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit, am 14. November 2020 über die Caritas-Homepage oder über Facebook einen extra dafür vorbereiteten Kurzfilm anzusehen und virtuell teilzunehmen. 
Jedes Jahr setzt sich Caritas international für ein bestimmtes Hilfsprojekt gegen Armut ein – 2020 kommt die Hilfe Kindern in Nairobi zugute.

nach oben