Die Natur in der Stadt erfahren

Bildungsangebot Brüder mit Andreas Molz

Andreas Molz, Vorsitzender der Kreisgruppe Straubing-Bogen vom Bund Naturschutz, bietet schon seit über zehn Jahren Bildungskurse in der Eustachius Kugler-Werkstatt der Barmherzigen Brüder an.
Ihm ist es dabei wichtig, Natur in der Stadt Straubing zu zeigen.
Am 14. Mai 2018 war wieder eine Gruppe der Werkstatt mit Andreas Molz am Allachbach unterwegs und schaute, wo der Fluss in die Donau mündet. Die Teilnehmer kamen an Blühwiesen oder Weiden vorbei und erkunden die Donauauen, begleitet von Insekten und Vögeln.
Schnell wurde deutlich: Die Donau mit ihren Auen ist ein besonderer Lebensraum.  
Andreas Molz hatte für jede Frage der Teilnehmer rund um den Fluss eine Antwort und konnte interessante Plätze zeigen, wo Biber leben oder sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen. Alle waren begeistert und lernten die Donauauen als besonderen Ort zu schätzen. Doch dann zogen Gewitterwolken auf und alle wurden vom Mai-Regen überrascht. Natur pur!

nach oben