„Die App Mefacilyta gibt mir Sicherheit“

Marianne Hofer stellte ihr Aufgaben als Frauenbeauftragte bei den neuen Mitarbeitern vor.

Im September beginnen immer wieder neue Mitarbeiter in unserer Einrichtung. In den ersten zwei Arbeitstagen werden sie in die unterschiedlichen Standards eingewiesen und lernen Menschen und die Strukturen unserer Einrichtung kennen. Der Werkstattrat, die Bewohnervertretung und auch die Frauenbeauftragte können sich bei diesen Einführungstagen kurz vorstellen und von ihrer Arbeit und Aufgaben erzählen.
Marianne Hofer, Frauenbeauftragte, nutzte in diesem Jahr für ihre Präsentation erstmalig die App „Mefacilyta“. Im Vorfeld hatte sie zusammen mit ihrer Unterstützerin das Vorstellungsgespräch in eine Aktivität umgewandelt und konnte somit problemlos ihre Tätigkeit als Frauenbeauftragte vorstellen.
Sie sagt: „Die App gibt mir Sicherheit - ich kann mir Vieles nicht so gut merken und wenn ich aufgeregt bin, vergesse ich viel. Ich habe gelernt, die App richtig zu nutzen. Es macht mir Spaß sie anzuwenden. Ich fühle mich dann stark, weil ich alleine von meinen Aufgaben als Frauenbeauftragte erzählen kann. Außerdem wirkt so ein Tablet „cool“ und macht alles einfacher.“

nach oben