„Kiachl“ bringen Geldsegen

Spende der Landfrauen an Barmherzige Brüder

Gute Stimmung bei (v.l.) Claudia Erndl, Hans Emmert, Brigitte Landstorfer, Sonja Maier, Helmut Brandl und Franz Schreyer.

Die selbergebackenen Kiachl und Kuchen der Landfrauen genießen einen sehr guten Ruf und sind bei verschiedenen Veranstaltungen heißbegehrt. So war es auch kein Wunder, dass viele Menschen gerne anstanden, um am 26. Juni 2021 auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Franz Schreyer die begehrten Backwaren zu bekommen. An diesem Tag machte der #EssenAusBayern-Traktor Station auf dem Hof und die Landfrauen organisierten den Kuchenverkauf.
Der Erlös von 1000 € wurde am 8. Juli 2021 von Kreisbäuerin Claudia Erndl mit ihrer Stellvertreterin Brigitte Landstorfer an die Barmherzigen Brüder in der Äußeren Passauer Straße übergeben. Geschäftsführer Hans Emmert bedankte sich und freute sich mit Sonja Maier, Leitung Wohnen und Helmut Brandl von der Bewohnervertretung über die großzügige Spende, die einem Wohnangebot zugutekommt.
Claudia Erndl und Franz Schreyer betonten, dass die Arbeit der Barmherzigen Brüder wertvoll war und ist und drückten ihren Respekt für die tolle Arbeit aus.

nach oben