Europäische Projekte

DESkTOP“ (DESkTOP englisches Kürzel The Disabled Enhance their skills through Online Platforms).   „Menschen mit Behinderung verbessern ihre Kompetenzen mit Online Plattformen“    

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine strategische Partnerschaft zwischen der spanischen Vodafone-Stiftung und Einrichtungen der Barmherzigen Brüder aus ganz Europa und wird vom europäischen Programms Erasmus+ der EU gefördert. Bei diesem Projekt wird  sehr individuell gearbeitet. Fähigkeiten und Fertigkeiten werden angeschaut. In den Bereichen, in denen Menschen noch Unterstützung im Alltag, bei der Arbeit oder in der Freizeit benötigen, kommt dann das neue Medium zum Einsatz. Mit Hilfe  der „App“ Mefacilyta erstellen die Lehrenden Videos, Bilder und Texte in leichter Sprache, die bei Bedarf abgerufen werden können. Wenn Sie Interesse oder Fragen zu dieser „App“ Mefacilyta  haben dann melden Sie sich bei Katharina Werner, Fachdienst WfbM

Grundtvig

Im Rahmen des Europäischen Programms für die allgemeine Erwachsenenbildung (Grundtvig) führte der Bereich Arbeit zwei Lernpartnerschaften durch. Die erste von 2002 bis 2004 befasste sich mit „Integrativer Erwachsenenbildung“ und die zweite von 2005 bis 2007 widmete sich dem Thema „Europa mit allen Sinnen erleben“.

Leonardo da Vinci

Im Rahmen des Europäischen Programms für berufliche Bildung (Leonardo da Vinci) führt der Bereich Arbeit von 2011 bis 2013 eine Partnerschaft zum Thema „Ein guter Service“ durch. Die Entwicklung einer guten Bildung orientiert sich dabei am Berufsbild „Dienstleistungshelfer“.

nach oben