Einjährige Erweiterung der Helferausbildung für Asylbewerber und Flüchtlinge gestartet

Die Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe bieten in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe der Franziskanerinnen Aiterhofen die einjährige Erweiterung der Helferausbildung für Asylbewerber und Flüchtlinge, auch „Vorkurs“ genannt“, an. Asylbewerbern, Flüchtlingen, aber auch Menschen mit geringer Sprachkompetenz soll das nötige Know-how mitgeben werden, um eine Pflegehelferausbildung beginnen zu können.
Am Einführungstag am 1. August 2017 kamen 20 Frauen und Männer aus Ländern wie Syrien, Afghanistan, Eritrea oder Ecuador, um sich auf diese Herausforderung einzulassen. Ein Jahr lang werden sie sich mit Fächern wie Deutsch, Pflege, Pädagogik, Psychologie, Medizin, Recht und Verwaltung oder Hauswirtschaft auseinandersetzen. Zusätzlich sind sie in der Einrichtung der Barmherzigen Brüder, anderen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder Altenpflegeinrichtungen praktisch tätig. Nach erfolgreichem Abschluss können sie eine Ausbildung an der Fachschule für Heilerziehungspflegehilfe oder der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe beginnen.

 Wir wünschen alles Gute!

nach oben